Das Spatzennest

 

Der Name „Spatzennest“

Die Grundlage für unseren Namen bilden die Verse aus der Bibel (Lukas 12, 6-7):Kita

„Denkt doch einmal an die Spatzen! Fünf Spatzen kosten nicht mehr als zwei Groschen, und doch vergisst Gott keinen einzigen von ihnen. Und bei euch sind sogar die Haare auf dem Kopf gezählt. Seid darum ohne Furcht! Ihr seid mehr wert als eine noch so große Menge Spatzen.“

(Neue Genfer Übersetzung)

Wir glauben, dass jedes Kind von Gott geliebt wird und in seinen Augen einen besonderen Wert hat. Deshalb geben wir jedem Kind diese

Wertschätzung und vermitteln Geborgenheit wie in einem Spatzennest.

Die Entwicklung des Spatzennests

Die Kindertagesstätte ist unter der Initiative von Eltern der Mennoniten-Brüdergemeinde Bielefeld-Heepen e.V. im Jahr 2009 entstanden. Es wurde der Verein Elterninitiative christliche Kindertagesstätte Spatzennest e.V. gegründet und im Sommer konnten die ersten Kinder in zwei Gruppen aufgenommen werden. Mit viel ehrenamtlichen Einsatz der Gemeinde wurde im Mai 2010 das neu errichtete Gebäude von der

Gemeinde fertig gestellt und die Gruppen konnten ihre neuen Räume mit Leben füllen. Da die Anmeldungen stetig stiegen, wurde im Jahr 2015 eine dritte Gruppe vom Jugendamt genehmigt. Seitdem finden ca. 60 Kinder im Alter von 2 – 6 Jahren Platz in dem Spatzennest.
 

Kooperation mit der Kirchengemeinde

In der MBG Heepen/Oldentrup findet jeden zweiten Monat ein Kindergottesdienst statt. In der Adventszeit, zum Kitajahresanfang und im

Frühling beteiligen sich die Kinder außerdem an dem Programm im Gottesdienst.
 

Unser Personal

Besondere Bedeutung wird der Vorbildfunktion des Personals beigemessen. Kinder lernen primär durch Nachahmung: Kinder brauchen

Vorbilder. In unserem Kindergarten sollen die Kinder Personen begegnen, die durch ihr Vorbild eine Bereicherung für die Entfaltung und

Persönlichkeitsentwicklung des Kindes sind.

Alle Vorstands- und Kitamitarbeiter sind überzeugte Christen, die an Gott glauben und nach der Bibel leben. Die Erziehung nach den Werten der Bibel ist Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit.